12.02.2015 | von Rainer Pivit

MINTmobil-Info-Workshop

25 Lehrkräfte aus allen Schulformen der Sek. I und II trafen sich am 10. Februar zum ersten MINTmobil-Info-Workshop in Herford am Ravensberger Gymnasium. 

JedeR konnte dort dann selbst das Experimentiermaterial erproben.

Das Ausleihverfahren wurde erklärt, wie denn nun eine Lehrkraft bzw. eine Schule an das MINTmobil und sein Material kommt.

Das Elektro-Fahrzeug MINTmobil wurde mit seinen Besonderheiten vorgestellt, die bei der Nutzung beachtet werden müssen. Insbesondere also die Reichweitenfrage und, wie man den Akku laden kann.

Reinhard Vetters von der Bertolt-Brecht-Gesamtschule Löhne erläuterte, wie die Experimente im Bereich Windenergie und Photovoltaik in die Lehrpläne der verschiedenen Schularten integriert werden können, und präsentierte den von ihm erstellten Unterrichtsbaustein "Alternative Kraftwerke".

Es wurden Wünsche für weiteres Experimentiermaterial für das MINTmobil gesammelt.

Und nebenbei gab es viele kleine Gespräche von Kollege zu Kollege - MINT-Lehrkräfte vernetzen sich …

Voraussichtlich wird dieser Workshop auch noch mal wiederholt, um weiteren Lehrkräften die Möglichkeit zu geben, das MINTmobil und seine Experimente kennen zu lernen.

Zurück zur Übersicht